Medizin

 

Varwaltungsraum

Die medizinische Betreuung, basierend auf der Schulmedizin und einer differenzierten psychotherapeutischen und psychopharmakologischen Therapie, wird durch Methoden und Anwendungen der Naturheilkunde und der Anthroposophischen Medizin erweitert.

Eine wichtige Grundlage der Therapie ist die ganzheitliche psychosomatische Betrachtungsweise. Wir erkennen das Zusammenwirken von Körper, Seele und Geist an und beziehen die Gesamtsituation des Menschen mit ein.

Eine Auswahl therapeutisch wirksamer, ganzheitlich orientierter Behandlungsmethoden, die in unserer Therapieeinrichtung Anwendung finden sind 

 

  • Vollwert- Ernährung
  • Pflanzenheilkunde
  • Homöopathie
  • Kneippsche Hydrotherapie und Sauna
  • Entspannungsübungen
  • Kunsttherapie
  • Theater
  • Heileurythmie
  • Akupunktur
  • Reittherapie

 

und eine Reihe weiterer körper– und bewegungstherapeutischer nonverbaler Therapiemethoden.

 

Diese, auch als Co–Therapien oder adjuvante Therapien bezeichnete Methodik ermöglicht es unter anderem, die Psychopharmaka–Medikation und deren Langzeitfolgen drastisch zu reduzieren und ist generell als Erweiterung der klassischen Psychotherapien anerkannt.

Es stehen uns im kulturtherapeutischen Dorf insgesamt 58 Einzelzimmer für die soziale und medizinische Reha,  sowie in den umliegenden Häusern 12 Plätze für das Betreute Wohnen zur Verfügung. Die individuelle Gestaltung der Einzelzimmer wird gefördert, unterstützt durch unsere Kunsttherapeutin und ist gleichzeitig Teil des therapeutischen Programms.

 

Jedes „Haus“ hat eine komplett eingerichtete Küche und einen großzügigen Gemeinschaftsraum. In der Wohngruppe besitzt jeder ein Mitspracherecht und erlernt den verantwortungsvollen Umgang für das gemeinsame Haushaltsbudget. Das Element der Wohngruppe fördert den Betroffenen dabei, sich als reflektierenden und eigenständig handelnden Menschen zu erleben.

 

 

 

Medizinische Kooperationen

 

Seit vielen Jahren besteht eine sehr gute Kooperation mit der Universität Witten-Herdecke im Bereich der Erwachsenen-, Kinder- und Jugendpsychiatrie, aber auch bei speziellen internistischen, gynäkologischen oder chirurgischen Fragen. In der Erwachsenenpsychiatrie, bei akutpsychiatrischen Fragen oder auch bei forensischen Problemen arbeiten wir zusammen mit der Psychiatrischen Abteilung am Eichhof - Krankenhaus, darüber hinaus besteht eine gute Kooperation mit den entsprechenden Abteilungen des ZSP-Haina. Die Allgemeine Akutversorgung erfolgt in der Regel im 7 km entfernten Kreiskrankenhaus Alsfeld.

 

 

 

 

 .

 

 

© Copyrights since 2013 by Melchiorsgrund